baramundi Management Suite 2018 R1 – Update

Die neueste Version der baramundi Management Suite 2018 R1 wurde veröffentlicht. Wie man das ganze auf den neusten Stand bringt und wo man die Software (ISO) herbekommt. Das erfahrt ihr alles in meinem neusten Video zu dem Update.

baramundi Management Suite 2018 R1

Das Video zeigt euch, welche Schritte ihr durchführen müsst und wie ihr das ganze mit kleinen Scripten vereinfachen könnt. Gerade wenn es um den Punkt Datenbank-Sicherung und Datei-Sicherung geht.

Ihr werdet in 4 einfachen Schritten von mir durch das ganze Update begleitet.

Schritt 1 – Voraussetzung prüfen

Schritt 2 – Datensicherung durchführen

Schritt 3 – Upgrade

Schritt 4 – Nachbereitende Schritte

Je nach Umgebung kann der eine oder andere Schritt etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Aber mit der Grundlage könnt ihr nichts falsch machen.

Geheimtipp: Erstellt euch auf Grundlage meiner Checkliste eine auf euer System angepasste Checkliste. Es lohnt sich und erspart euch Arbeit, wenn etwas mal in die Hose geht.

Aber genug geredet, hier geht es zum Video und seht selbst. Die im Video vorgestellte Checkliste und die Scripte sind hier zu finden.

Ihr wollt selber testen?

Ihr wollt das Programm selber einmal testen, hier könnt ihr eine 30-Tage Testversion beantragen, Download-Link.

6 comments

  1. Pingback: baramundi Management Suite - Teil 4 baramundi Management Agent • it-runs.de

  2. Pingback: bMA unter Windows - baramundi Management Suite - Teil 6 • it-runs.de

  3. Pingback: Software Verteilung MSI - baramundi Management Suite - Teil 7 • it-runs.de

  4. Pingback: baramundi Management Suite Release Notes 2018 • it-runs.de

  5. Pingback: Hersteller und Modell gruppieren in baramundi • it-runs.de

  6. Pingback: Benutzer-Ordner unter Windows (10) • it-runs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.