baramundi Management Suite Release Notes 2018

Die baramundi Management Suite 2018 R1 ist schon ein paar Wochen veröffentlicht. Wir schauen trotzdem nochmal in die baramundi Management Suite Release Notes an. Was uns erwartet seht ihr in meinem Video.

baramundi Management Suite Release Notes

Die Release Notes sind relativ übersichtlich. Es sind sehr viele kleine Änderungen dabei doch zwei sind sehr erwähnenswert. Das Dokument umfasst die Änderungen seit der Version 2014 bis zur aktuellen 2018 (R1). Die kompletten baramundi Management Suite Release Notes findet ihr im baramundi Forum.

Universelle Dynamische Gruppen

Endlich haben wir die Möglichkeit nicht nur Windows Assets in Gruppen zusammenzuführen. Sondern können alle Assets, die wir in der baramundi Management Suite verwalten, in Gruppen zusammenstellen. Dieses hat den Vorteil um zum Beispiel den Gefährdungsgrad über alle Assets zu sehen. Oder um die Apple Geräte zu gruppieren, MacBooks und iMacs getrennt.

DSGVO muss auch hier rein

Natürlich ist ein Asset Management System darauf ausgelegt Daten zusammeln und diese grafisch aufbereitet darzustellen. Um der DSGVO zu entsprechen musste baramundi ein paar kleinere Änderungen vornehmen. Gemäß dem Motto privacy-by-default sind die Benutzer als *** in der Asset Übersicht angezeigt. Dieses ist änderbar, wo das geht seht ihr im Video.

Zeilennummern im Automation Studio

Endlich haben wir auch Zeilennummern im Automation Studio. Das macht die Fehlersuche einfacher, wenn in der Debug Konsole direkt steht in welcher Zeile man schauen muss. Dieses Feature wurde durch das Feedback Portal eingebunden und war ein Wunsch eines Forum Benutzers.

Ihr seit noch nicht auf baramundi Management Suite 2018 R1?

Dann wird es aber Zeit die baramundi Management Suite zu aktualisieren. Dieses ist nicht schwer, ich nehme euch an die Hand und gebe euch eine zusätzliche Checkliste, Skripte zur Datensicherung und ein Video in dem ich zeige wie das Update durchzuführen – hier gibt es das alles.

Weitere Informationen

Was genau die baramundi Management Suite ist erkläre ich euch hier. Fangt ihr gerade erst an euch mit dem Thema Asset Management, Software Deployment oder automatisierte Betriebssystem Installationen zu beschäftigen? Dann holt euch hier die 30-tägige Testversion und staunt was ihr mit der baramundi Management Suite alles erreichen könnt.

Habt ihr euch die Testversion heruntergeladen, so gebe ich euch hier Tipps und Tricks wie ihr diese Installieren könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.