bMS 2018 R2 + Kompatibilität Windows Server 2008 R2 bleibt bestehen

Nur eine kleine Information für alle die ihren baramundi Management Server unter Windows Server 2008 R2 betreiben. Im kommenden Release der baramundi Management Suite 2018 R2, welche im November veröffentlicht wird, bleibt die Kompatibilität für Windows Server 2008 R2 enthalten. Das war nur Möglich durch die Meldungen der Community.

Feedback Portal ftw

In diesem Beitrag von mir habe ich die Neuerungen der baramundi Management Suite 2018 R2 vorgestellt. Gleichzeitig habe ich darauf hingewiesen das baramundi den Windows Server 2008 R2 für die folgenden Produkte unterstützt:

  • baramundi Management Server
  • baramundi Gateway
  • baramundi Management Center

Dieses wurde von baramundi schon in der vorherigen Version angekündigt, das der Support für den Windows Server 2008 R2 bald endet.

Dieses Thema wurde im Forum ebenfalls diskutiert und sorgte für Aufregung. Bereits vor fünf Monaten wurde im Feedback Portal dieser Beitrag veröffentlicht. Die Community konnte dafür stimmen und das haben sie auch. Das Thema war auch der Come2gether 2018 ein Thema, welches dort diskutiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt war aber noch keine Entscheidung gefallen, ob die Unterstützung für den Windows Server 2008 R2 bleibt.

Unterstützung bis Ende Erweiterten Support von Microsoft

Heute kam dann die Entwarnung von baramundi. Die Unterstützung des Windows Server 2008 R2 bis zum Ende des Erweiterten Supports. Dieser Schritt finde ich sehr gut, da die meisten den Umstieg auf Windows Server 2012/2016/2019 noch scheuen.

Es bleibt also noch ein wenig Zeit sich mit dem neuen Windows Server Betriebssystem anzufreunden und auch die Software umzustellen. Allen denen die noch einen Windows Server 2008 R2 einsetzen, bereitet euch schon mal auf eine Migration der baramundi Management Suite vor und wartet nicht bis zum letzten Tag um diese zu migrieren.

Fazit – baramundi Kompatibilität Windows Server 2008 R2

Zu guter Letzt sei noch gesagt, durch das Feedback-Portal und die Community dahinter ist es möglich sehr viel zu bewegen. Jede Stimme zählt und jede noch so komische Frage hilft. Dadurch kann vielleicht ein Hilfe-Artikel anders beschrieben werden. Oder ich habe die Möglichkeit daraus ein Video zu erstellen, welches euch hilft. Also her mit den Kommentaren, ab ins Forum und los zum Feedback-Portal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.