Troubleshooting – Log-Datei richtig anzeigen

Eine .log-Datei ist ein Protokoll über die letzten Tätigkeiten der Anwendung oder einer Funktion. Genau das was benötigt wird wenn es darum geht einen Fehler zu finden, der wird hier meistens Protokolliert und das interessante dabei ist was ist vorher passiert.

Anzeigeprogramm für die Log-Datei

Eine Anforderung an das Anzeigeprogramm ist die .log-Datei übersichtlich darzustellen. Dieses kann durch eine Syntaxhervorhebung geschehen, in dem bestimmte Wörter oder Symbole in einer besonderen Farbe dargestellt werden. Und sie sich so von dem restlichen Text abheben. Was eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen wesentlich vereinfacht.

Desweiteren sollte es eine Art Endlosfunktion bieten, also wenn neuer Text in die Datei geschrieben wird, dann soll dieser direkt im Anzeigeprogramm erscheinen. Also die Funktion tail -f server.log aus der Linux Welt, teilweise auch Monitoring Funktion genannt. Dadurch muss die Datei nicht ständig geschlossen und neu geöffnet werden.

Schnell wird eine .log-Datei auch mal größer als 5 MB, dann sollte man den Windows eigenen Text-Editor nicht mehr benutzen. Dieser öffnet diese Datei wahrscheinlich, aber praktisch ist anders, gerade weil die letzten Änderungen nach dem Öffnen nicht angezeigt werden.

Hier sind meine 3 Empfehlungen für die .log-Datei Betrachter:

  1. PSPad
    + Syntax-Highlighter
    + Endlosbetrachtung – Auto-Refresh bei Veränderunge
    + öffnet auch größere Dateien >100MB
    + Portable Version verfügbar
  2. Notepad++
    + Syntax-Highlighter
    + Endlosbetrachtung – Monitoring (Augen-Symbol)
    + öffnet auch größere Dateien
    + Portable Version verfügbar
  3. SMS-Trace – System Center Configuration Manager 2007 Toolkit V2
    + Syntax-Highlighter speziell für .log-Dateien
    + Endlosbetrachtung
    + öffnet auch größere Dateien > 100MB
    – muss installiert werden

Meine klare Empfehlung geht an das Programm SMS Trace aus dem System Center Configuration Manager 2007 Toolkit V2. Dieses kann einfach und schnell installiert werden und enthält das Programm SMS Trace. Wird eine Datei damit geöffnet, wird diese im Monitoring Modus geöffnet und zusätzlich Einträge markiert die als Bezeichnung WARN oder ERROR haben. Auch wenn die Log-Datei größer als 100MB ist kommt das Programm damit zu recht.

 SMS Trace - geöffnete Log-Datei
SMS Trace – geöffnete Log-Datei

Installation SMS Trace aka Trace32

Der Download ist schnell durchgeführt, das Programm ist nur knapp 6 MB groß. Ihr erhaltet ein .MSI Paket welches durch einen Doppelklick installiert werden kann. Anschließend wählt ihr bei der Installation nur den Punkt Common Tools aus. Anschließend ist das Programm Trace32 im Startmenü unter ConfigMgr 2007 Toolkit V2 zu finden.
Nach dem ersten Start fragt euch das Programm ob es sich mit der Endung .LOG verknüpfen soll.

Getestet wurde das Programm von mir auf Windows Server 2008R2, Windows Server 2012 und Windows 10. Ich gehe davon aus das alle neueren Versionen dieses Programm auch noch unterstützen.

Fazit

Probiert alles selber aus – ihr seit es die das Programm bedient um damit Ergebnisse zu erzielen.  Am Ende machen sie alle das gleiche, sie zeigen euch die Datei aufbereitet an.

Für die schnelle Suche nur nach Fehlern und vorausgesetzt der Entwickler hat sich an den Standard gehalten, ist das Programm SMS Trace am schnellsten.
Wer den Editor aber noch für andere Dinge nutzen möchte, wie zum Programmieren oder bearbeiten von .INI Dateien. Der wird wohl eher zu PSPad oder Notepad++ greifen. Und das ist auch gut so, je weniger ihr installiert, desto weniger müsst ihr aktualisieren!

2 comments

  1. Tobias Müller Reply

    Also bei mir wurde Notepad++ und SMS-Trace – System Center Configuration Manager 2007 Toolkit V2 mittlerweile von Visual Studio Code abgelöst.

    Durch die unzähligen Erweiterungen brauch ich jetzt nur noch ein Tool fürs Programmieren und Log Dateien auswerten. Kannst es dir ja mal anschauen. Grad für Powershell Programmierung finde ich es deutlich besser und performanter als ISE. Zumal wir viele unsere Scripte über GIT versionieren.

    • Sebastian Post authorReply

      Hallo Tobias,

      vielen Dank für den Tipp. Sieht echt gut aus das Programm. Zum Logdatei lesen ist es gut, mit den richtigen Erweiterungen macht es das lesen

      Gruß
      Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.