Google Chrome

Beitragsbild-Google Chrome

Google Chrome

2008 erstmals veröffentlicht, bietet Google mittlerweile regelmäßig neue Versionen seines Browsers zum kostenlosen Download an.

Chrome bringt eine integrierte Übersetzung von Webseiten auf der Basis von Google Translate mit. Sobald Chrome-Nutzer eine Webseite aufrufen, deren Sprache von der aktuellen Systemsprache abweicht, blendet der Browser eine neue Leiste ein. Mit einem Klick auf den Translate-Button übersetzt der Browser die Seite in die jeweilige Systemsprache.

Praktisch ist auch die erweiterte Synchronisierung per Google-Mail-Konto. Chrome gleicht nicht nur die Lesezeichen mit anderen Installationen ab, sondern auch die Startseite, Sprachen und Themes. Zudem speichert das Feature die Zoom-Einstellung jeder einzelnen Webseite ab und synchronisiert die Erweiterungen.

Chrome verhindert zudem, dass Programme bei ihrer Installation gleichzeitig eine Browser-Erweiterung, Suchmaschine oder Toolbar für den Browser einrichten.

Letztes Update

Weitere Informationen

Deploy Script mit PDF Anleitung zum erstellen des Software Eintrags in der baramundi Management Suite.

Noch nicht verfügbar.